Datenschutz

Die Salzbrenner KG nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch uns informieren. 


Begriffsbestimmung:

Unsere Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

·         a) personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person    sind, identifiziert werden kann.

·         b) betroffene Person
Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

·         c) Verarbeitung 
Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

·         d) Einschränkung der Verarbeitung 
Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

·         e) Profiling 
Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

           f) Pseudonymisierung
Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

·         g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung 
Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

·         h) Auftragsverarbeiter
Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

·         i) Empfänger
Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

·         j) Dritter 
Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

·         k) Einwilligung
Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.


Kontaktdaten des Verantwortlichen

Salzbrenner KG

Lagerstraße 17

20357 Hamburg

Telefon: (040) 226 226 50 oder (040) 430 10 88

Telefax: (040) 226 226 55 oder (040) 430 34 43

Email: info@salzbrenner-wuerstchen.de 

Vertretungsberechtigter Gesellschafter: Hr. Mathias Theurich



Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten 

Für die Umsetzung des Datenschutzes haben wir einen externen Datenschutzbeauftragten benannt:

Asss Arbeitsschutzservice Struve e.K.
Sternstrasse 68
20357 Hamburg
Telefon: (040) 80 79 400 -34 oder -40
E-Mail: 
datenschutz@asss.de



Zweckbindung


Werden personenbezogene Daten erhoben, werden diese stets nur zweckgebunden verarbeitet. Dies bedeutet, dass die erhobenen Daten nur für den ursprünglichen Zweck verwendet werden und somit nicht zweckentfremdet werden.

Wir verarbeiten personenbezogener Daten um Beratungsleistungen zu unseren Produkten oder um und die Durchführung von Einkaufs- und Dienstleistungsprozessen zu ermöglichen. Die rechtliche Grundlage stellt hierbei regelmäßig Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), eine Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder das Berechtigte Interesse des Verantwortlichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) dar.



Datenerfassung Website

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Cookies


Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Der Einsatz von Cookies stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Zur Deaktivierung der Cookies von gängigen Browsern finden Sie unter folgen Links weitere Informationen:

Firefox:

support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Chrome:

support.google.com/chrome/answer/95647

Internet-Explorer:

support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Safari:

https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac


Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet: Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 


Google Tag Manager

Tags sind kleine Codeelemente auf Internetseiten, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzusetzen und Internetseiten zu testen und zu optimieren. Der Einsatz stützt sich somit auf Art. 6 Abs. 1 lif. f DSVGO. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.


Google Maps


Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-
Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Der Einsatz stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: 
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 


Yelp

Auf der Internetseite befinden sich Elemente von Yelp. Yelp wird von der Yelp Ireland Ltd., 70 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2, Irland betrieben. Yelp ist ein Empfehlungsportal für Restaurants und Geschäfte. Beim Aufruf einer Seite, auf der sich eine entsprechende Komponente befindet, erfolgt eine direkte Verbindung zu Yelp. Dadurch erhält Yelp Kenntnis über diesen Aufruf. Durch Yelp können Kunden Bewertungen über unsere Produkte abgegeben. Die Einbindung stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO um durch Kundenfeedback unsere Produkte verbessern zu können. Detaillierte Hinweise zum Datenschutz von Yelp können Sie der Datenschutzerklärung von Yelp unter folgendem Link entnehmen: https://www.yelp.de/tos/privacy_de_20180525

Datenerfassung Kunden / Vertragspartner / Interessenten

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon, Fax oder postalisch Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Die Grundlage für die Verarbeitung stellt Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. 

Des Weiteren verarbeiten wir Daten zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Diese Daten sind insbesondere:

Stammdaten (Name, Adresse),

Kontaktdaten (Tel., Fax, E-Mail der jeweiligen Ansprechpartner),

Bestelldaten

sowie ggf. weitere Informationen, die zur Vertragserfüllung notwendig sind. 



Empfänger der Daten

Daten erhalten von uns nur diejenigen Stellen, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie zur Verfolgung berechtigter Interessen benötigen. Dies gilt weiterhin für von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter mit welchen entsprechende Auftragsverarbeitungsverträge geschlossen wurden, damit die Verarbeitungskette stets DSGVO-konform verbleibt.


Speicherdauer

Nach Wegfall des Zwecks für die Datenspeicherung werden die Daten, wenn keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen, gelöscht. Die Verjährungsfristen können gemäß §§ 195 ff BGB bis zu dreißig Jahre betragen – die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.  Daneben sind die steuer-, handels- und abgaberechtliche sowie sonstige gesetzliche Aufbewahrungsfristen zu beachten. Die dort vorgesehenen Fristen zur Aufbewahrung / Dokumentation betragen in der Regel sechs bis zehn Jahre zuzüglich der Festsetzungsverjährung von weiteren vier Jahren.  


Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit

Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen der Art. 15, 16, 17, 18 und 20 DSGVO haben Sie jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung dieser Daten. Des Weiteren haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, zu erhalten oder einem anderen Verantwortlichem zu übermitteln (Datenübertragbarkeit).   


Hinweis zum Widerspruchsrecht

Im Rahmen der gesetzlich geltenden Bestimmungen haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 und Abs. 2 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Anschließend verarbeiten wir die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben betroffene Personen jederzeit das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.


Widerruf von Einwilligungen

Uns gegenüber erteilte Einwilligungen können gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Den Widerruf richten Sie bitte vorzugsweise an: info@salzbrenner-wuerstchen.de 


Pflicht zur Bereitstellung


Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen Daten bereitstellen, die für die Begründung und Abwicklung dieser erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese (erforderlichen) Daten sind wir leider regelmäßig nicht in der Lage einen Abschluss eines Vertrags bzw. deren Ausführung umfänglich durchzuführen.



Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde


Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem das Unternehmen seinen Sitz hat.

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Prof. Dr. Johannes Caspar
Ludwig-Erhard-Str. 22, 7. OG, 20459 Hamburg

 

Tel.: 040 / 428 54 - 4040
Fax: 040 / 428 54 - 4000
E-Mail: 
mailbox@datenschutz.hamburg.de


Top
Salzbrenner KG Wurstfabrikation
Lagerstraße 17
20357 Hamburg
Tel.: 0 40 - 226 226 50
Fax: 0 40 - 226 226 55
info@salzbrenner-wuerstchen.de

site created and hosted by nordicweb